zurück-pfeil
zurück
Thomas Meyer

Infusionskonzepte für die Komplementäronkologie

Immer mehr Krebspatienten lassen sich begleitend zu Chemo- und Strahlentherapien auch komplementäronkologisch betreuen. In vielen Fällen gewährleistet diese Betreuung überhaupt erst eine Weiterführung der oft belastenden und mit zahlreichen Nebenwirkungen behafteten Standardtherapien. In diesem Seminar geht es darum, Infusionskonzepte zu vertiefen, die in idealer Weise die Lebensqualität der betroffenen Patienten verbessern können, ohne die Wirksamkeit der onkologischen Therapien abzuschwächen. Hierbei kommt es insbesondere auf eine gezielte Auswahl der Möglichkeiten unter der Berücksichtigung der Tumorentität sowie der einzelnen Chemowirkstoffe und Antikörper- bzw. Immuntherapien an. Weiterhin werden bewährte Anwendungsmöglichkeiten bei typischen Begleiterscheinungen wie Fatigue-Syndrom, Sarkopenie und Kachexie, Neutropenie und Chemotherapie-induzierter Panzytopenie, Mukositis und Colitis sowie antiinflammatorische Konzepte erörtert. Das Seminar richtet sich an Ärzte und Heilpraktiker, die bereits Erfahrung in der Infusionstherapie haben und ihr Therapiespektrum erweitern und festigen möchten sowie daran interessiert sind, das Konfliktpotential zwischen schulmedizinischen Therapien einerseits und komplementäronkologischen Konzepten anderseits durch fundierte Weiterbildung zu entschärfen.

  • Datum: Freitag, 14.04.23 sowie Freitag, 03.11.23 jeweils von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr in 36391 Sinntal
  • Kosten: € 180,-
  • Teilnehmerzahl: max. 14 Teilnehmer

Heilpraktiker Manuela & Thomas Meyer
Brunnenstraße 4a
63571 Gelnhausen-Roth
GPS: N 50 12.510 E 009 09.515

06051-15580

info@meyer-naturheilpraxis.de